.

-

Geistliche Begleitung

Im Glauben wachsen – Anderen helfen auf dem Glaubensweg

Es gibt viele Menschen, die suchen mehr als  den Sonntagsgottesdienst und die Predigt:

-
     Wie bete ich denn als Erwachsene/r?
-
     Wie kommen mein Glaube und mein Leben zusammen?
-
     Was kann ich weitergeben von meinem Glauben?
-
     Ich spüre Veränderung in meinem Leben, - wo geht das hin?
-
     Ich möchte den Glaubensfaden im Alltag weiterspinnen, - aber wie?
-
     Ich spüre, dass Gott etwas mit mir zu tun haben will, - und was heißt das?

Auf diese Fragen finden wir nicht leicht und nicht schnell Antwort. Und nicht allein.

Für viele hat es sich als hilfreich erwiesen, mit anderen Menschen, die auch glauben, ins Gespräch zu kommen.

Diese Begleitung  bieten einige Männer und Frauen an, die sich aus unseren Gemeinden und aus dem Dienst im Krankenhaus Maria Hilf eigens dafür weitergebildet haben, - durch:

      -     Einführung in geistliche Gesprächsführung
-     Kenntnis verschiedener Spiritualitäten und Traditionen
-     Verschiedene Zugänge zur Bibel und zum Glauben
-     Eigene einwöchige ignatianische Exerzitien
-     Eigene Geistliche Begleitung

Gerne sind diese Männer und Frauen aus unseren Gemeinden oder aus dem kirchlichen Dienst bereit

      -     ein Stück Ihres Glaubensweges mit Ihnen zu gehen;
-
     Sie in Glaubensfragen zu begleiten;
-
     und Ihnen dabei zu helfen, Ihren Glauben zu vertiefen.

In diesem Abschnitt können konkrete Fragen besprochen werden, geistliche Themen ins Wort kommen oder Lebensfragen vor dem Hintergrund des Glaubens miteinander angeschaut werden.

Sie können gerne mit ihnen direkt Kontakt aufnehmen, - zunächst zu einem ersten Kennenlernen.
Pfarrer Jörg Meyrer (Pfarrhaus Ahrweiler; Tel. 02641- 3 47 37; j.meyrer@pg-badneuenahr-ahrweiler.de) ist ihnen auch gerne dabei behilflich.

Geistliche Begleiterinnen und Begleiter im Dekanat Ahr-Eifel (13. Mai 2013)

Kontakt-Details

-

Stand: 27.01.15