.


Katholische öffentliche Bücherei St. Laurentius

-

E-Books in unserer Bücherei
Klick auf libell-e Navigationsleiste Links

Rund um die Uhr digitale Medien ausleihen:
Am 01.12.2014 startet der Onleihe-Verbund libell-e.de. 
Unsere Bücherei ist mit dabei.

 

Auswählen, einloggen, herunterladen – so einfach funktioniert das digitale Ausleihen im Onleihe-Verbund des Borromäusvereins und das Onleihe-Angebot der Bücherei St. Laurentius. Mit der Onleihe kann jeder Büchereikunde rund um die Uhr aktuelle Bestseller oder Hörbücher ausleihen, egal, ob von zu Hause oder unterwegs. Er braucht dazu nur einen Internetanschluss sowie einen PC oder Laptop, Tablet, E-Reader, mp3-Player, Smartphone und einen gültigen Büchereiausweis.

Besonderer Vorteil: Der zusätzliche Service ist kostenlos. Auch Mahngebühren gibt es bei der Onleihe nicht: Nach Ablauf der Ausleihfrist lässt sich die Datei nicht mehr öffnen. Die „Rückgabe“ erfolgt sozusagen automatisch.

Die kostenfreie Ausleihe der eBooks wurde durch die großzügige Unterstützung des Bistums sowie der Kreissparkasse Ahrweiler und des Heimatverein "Alt-Ahrweiler" möglich.

Im Bestand der Onleihe befindet sich eine große Auswahl an Büchern und Hörbüchern in digitaler Form,  Zeitschriften und Zeitungen werden folgen. Darunter sind aktuelle belletristische Werke, Hörbücher und Hörspiele, literarischer Werke, Kinder- und Jugendliteratur, Kinderlieder sowie Lernhilfen. Die Leihfristen unterscheiden sich je nach Medium. E-Books können beispielsweise 14 Tage gelesen werden.

Der Ausleihvorgang ähnelt dem Einkaufen in einem Onlineshop.

Der Leser kann auf der Homepage www.libell-e.de oder mit der Onleihe-App den Medienbestand durchforsten und Titel in einen „Warenkorb” legen.

Zum Ausleihen meldet er sich mit den Zugangsdaten seines Benutzerausweises an. Mit wenigen Klicks lässt sich die Datei auf das Endgerät übertragen. Um Libell-e zu nutzen benötigt der Nutzer einen Internetanschluss, ein DRM-fähiges Endgerät und einen gültigen Ausweis der Bücherei St. Laurentius.

Die erforderlich Software um  die entsprechenden  Medien zu nutzen, steht kostenfrei auf der Website www.libell-e.de zur Verfügung. Libell-e.de ist ein Angebot von kirchlichen öffentlichen Büchereien unter der Federführung des Borromäusvereins e.V. Der Borromäusverein ist eine 1845 gegründete Medieneinrichtung, die ca. 2400 Katholische Öffentliche Büchereien durch Medienempfehlungen, Leseförderkonzepte sowie Aus- und Fortbildungsangebote unterstützt.

 

Ihre Ansprechpartnerin
Beate Sebastian
Marktplatz 13
02641 / 35 91 96
buecherei@laurentius-aw.de
http://www.laurentius-aw.de/52.htm
Infos auch unter
www.libell-e.de

 

Stand: 10.12.14