.


Weltgebetstag 2017 Philippinen

-

Weltgebetstag 2017 Philippinen


„Was ist denn fair?“ Direkt und unvermittelt trifft uns diese Frage der Frauen von den Philippinen. Sie lädt uns ein zum Weltgebetstag 2017 – und zum Nachdenken über Gerechtigkeit. In einem alters- und konfessionsgemischten Team haben über 20 Christinnen den Gottesdienst dafür erarbeitet. Diese Gebete, Lieder und Texte werden am 3. März 2017 rund um den Globus wandern. Dann dreht sich in Gemeinden in über 100 Ländern der Erde alles um den Inselstaat in Südostasien.

Die über 7.000 Inseln der Philippinen sind trotz ihres natürlichen Reichtums geprägt von krasser Ungleichheit. Viele der über 100 Millionen Einwohner leben in Armut. Wer sich für Menschenrechte, Landreformen oder Umweltschutz engagiert, lebt nicht selten gefährlich. Ins Zentrum ihrer Liturgie haben die Christinnen aus dem bevölkerungsreichsten christlichen Land Asiens das Gleichnis der Arbeiter im Weinberg (Mt 20, 1-16) gestellt. Den ungerechten nationalen und globalen Strukturen setzen sie die Gerechtigkeit Gottes entgegen.

 

Zu dem Anlass lädt das Leitungsteam der katholischen Frauengemeinschaft, der kfd, im Dekanat Ahr- Eifel mit freundlicher Unterstützung der kfd- Frauen der Pfarrei St. Laurentius zu einem Studientag ein.

Am 21. Januar 2017 von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr in der Zehntscheuer / Pfarrheim St. Laurentius am Marktplatz 13, Bad Neuenahr-Ahrweiler, haben Frauen aller Konfessionen die Gelegenheit, sich eingehend zu informieren und Anregungen zu holen für die Vorbereitung des Weltgebetstages in den Pfarrgemeinden vor Ort.

Um Anmeldung zu dem Studientag wird gebeten

bis zum 16. Januar 2017

per E- Mail bei Lucie Werner: luweaw@web.de  

-

Stand: 09.01.17